Glutenfreie Donauwelle


Zutaten:

Für den Teig

  • 2 Gläser Sauerkirschen
  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 375 g Panista Mehlmischung Fein 
  • 3 TL glutenfreies Backpulver
  • 20 g Kakopulver
  • 1 EL Milch

Für die Buttercreme

  • 1 Päckchen Puddingpulver
  • 100 g Zucker
  • 500 ml Milch
  • 250 g Butter

Für den Guss

  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  1. Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen und den Backofen auf 180°C vorheizen.

  2. Butter cremig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz dazugeben bis eine gleiche Masse entsteht.

  3. Jedes Ei etwa 30 Sekunden unterrühren.

  4. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.

  5. Etwa 2/3 des Teigs auf das Backblech geben und glattstreichen.

  6. Kakaopulver und Milch zu dem restlichen Teig geben und verrühren.

  7. Verteile den dunklen Teig gleichmäßig auf den Hellen. Drücke dir Kirschen sanft in den Teig und backe den Boden für etwa 40 min. Lasse anschließend den Boden erkalten.

  8. Pudding nach Packungsanleitung kochen und auskühlen lassen.

  9. Weiche Butter mit dem Handrührgerät cremig rühren. Nach und nach jeweils 3 EL Pudding dazugeben.

  10. Bestreiche den Boden gleichmäßig mit der Buttercreme und stelle ihn für etwa eine Stunde in den Kühlschrank.

  11. Schmelze nun die Kuvertüre und bestreiche den Kuchen damit. Lass diese kurz antrocknen und ziehe mit einer Gabel oder einem Kuchengarnierkamm die Wellen.


Zugehörige Produkte