Marie testet… Vevay

1.7K

Schon länger habe ich keinen Testbericht mehr geschrieben, was daran liegt, dass ich hier in der Umgebung leider inzwischen ziemlich viel schon ausprobiert habe. Der nächste Testbericht wird aus Hamburg kommen, dann gibt es zumindest mal eine kleine räumliche Veränderung!

Aber heute noch einmal ein Test in Frankfurt am Main. Es ging gestern nämlich ins Vevay, einem veganen Restaurant, dass seine Gerichte in Bioqualität und ohne Zusatzstoffe anbietet. Vevay? Das ist die Mischung aus Vegetarisch, vegan und yummy. Kreativ, findest du nicht auch? Die Gerichte sind es zumindest und auch die Allergene sind alle ausgewiesen. Nun bleibt nur noch mein Fazit zum Geschmackstest:

Hauptspeise: Protein Bowl

Panista_Blog_Marie testet_vevay_protein bowl

Fazit: Kunterbunt präsentierte sich die glutenfreie Protein Bowl. Die farbenbrohe Kombi aus Schwarze-Bohnen-Spaghetti, geräuchertem Tempeh, Avocado, Mungobohnen, Süßkartoffeln, Zuckerschoten, Hanfsamen und Granatapfelkernen mit einer würzigen Sauce lässt vegane UND nicht vegane Herzen höher schlagen. Durch die hohe Zahl an unterschiedlichen Zutaten schmeckt das Gericht spannend und die Sauce peppt die Bowl  zusätzlich auf. Einziger Wehmutstropfen für mich, die gerne warme Mahlzeiten isst, bis auf die Süßkartoffeln wird alles kalt serviert.

Hauptspeise: Kimchi-Reis Bowl

Panista_Blog_Marie testet_vevay_kimchi Bowl

Fazit: Die andere Bowl sah auf den ersten Blick recht ähnlich aus, auf den zweiten Biss ist sie aber doch deutlich asiatischer. Die Kimchi-Reis Bowl besteht aus Basmati Reis, braunem Reis, Wildkräutern, Brokkoli, Edamame, geräuchertem Tempeh, Roter Beete, Kimchi, Kidneybohnen, Soja-Ingwer Dressing und Teriyaki Sauce. Die Sauce ist etwas schärfer, aber ergänzt die Bowl mit ihren asiatischen Zutaten supergut. Obwohl einige Zutaten identisch sind mit denen in der Protein Bowl, ist das Geschmackserlebnis ein ganz anderes. Sehr zu empfehlen!

Das Ambiente ist relativ schick, lediglich das Holz suggeriert (zumindestens meinem Unterbewusstsein) den „gesunden“ Ansatz der Küche. Gleichzeitig ist die Atmosphäre eine tolle Mischung aus Gemütlichkeit und einem super Blick auf die Oper gegenüber. Die Zutaten schmecken alle sehr natürlich und das Auge isst hier mit. Die Gerichte sind leicht und trotzdem wird man gut davon satt. Die doch etwas happigen Preise sind durch die Qualität im Großen und Ganzen gerechtfertigt.

Einziger Minuspunkt ist die Lautstärke im Restaurant, die durch den begrenzten Raum und die enge Bestuhlung etwas unangenehm ist.

Wenn du Lust auf etwas Gesundes, Ausgewogenes hast, ist das Vevay für Dich eine gute Adresse.

Das Vevay findest du hier:

Neue Mainzer Straße 20, 60311, Frankfurt am Main

Viele Grüße

Deine Marie

PS: Unbedingt einen Tisch reservieren, das Restaurant ist extrem gut besucht!

Join the Conversation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close
Granny's eFood GmbH © Copyright 2021.
Close